Leos finanzieren wieder Tanzkurs für ProDown e.V.

Schon seit einigen Jahren unterstützen die Leos  mit den Einnahmen aus dem Heidelberger Herbst den Verein ProDown, der davon einen Tanzkurs für Jugendliche mit Down-Syndrom finanziert.

Nun waren wir, zwei Leos,  zur Spendenübergabe in der Tanzschule Kiefer in Schwetzingen und wurden vom Vorstand, sowie von einigen Eltern und natürlich von den Jugendlichen selber ganz herzlich empfangen. Wir durften  erstmal den Jugendlichen beim Tanzen zuschauen und wir haben gleich gemerkt, mit welcher Freude und Enthusiasmus sie dabei sind. Daher wollten wir sie nicht weiter stören und haben uns mit dem Vorstand und den Eltern unterhalten. Auch hier wurde deutlich, wie wichtig der Tanzkurs für die Jugendlichen und ihre Eltern ist. In der Tanzschule können sich die Jugendlichen treffen, zusammen sitzen, Spaß haben und das alles in “einem geschützten Raum”, aber ohne Eltern. Anschließend sind wir zu den Jugendlichen rein, die sich sofort bei uns für die Spende (und damit die Weiterführung des Kurses) bedankt haben.

Beim Posieren für die Fotos hatten wir alle sehr viel Spaß und haben noch das ein oder andere über die Teilnehmer erfahren.

 

Heidelberger Leos unterstützen auch dieses Jahr das Karlsruher Kinderfest

Einen Tag lang wieder Kind sein – wer wünscht sich das nicht? Drei Heidelberger Leos unterstützten am Samstag das Leo-Lions-Kinderfest in Karlsruhe und kamen diesem Traum zumindest sehr nahe. Wie in jedem Jahr hielten zahlreiche Stände und Aktionen zum Mitmachen die kleinen und großen Besucher in Atem. Bei strahlendem Sonnenschein trug der starke Wind zwar nicht nur das Lachen der Kinder, sondern von Zeit zu Zeit auch Bastelpapier, Glitzer oder einen ganzen Pavillon über die Wiesen der Karlsruher Nottingham-Anlage. Dem Elan der kleinen Besucher tat dies allerdings keinen Abbruch. Es wurden fleißig Buttons gebastelt, Dosen umgeworfen, die Hüpfburg erklommen, der Bewegungsparkour gemeistert, und auch die Schlange beim Kinderschminken schien kein Ende zu kennen. Zudem versetzten ein Zauberer und ein Kinderbuchautor die Kleinen mit ihren Kunststücken und Illustrationen ins Staunen. Ihre Helden konnten die Kinder hautnah erleben, da eigens die Feuerwehr, das THW und die Polizei angereist waren und geduldig Frage und Antwort standen. Zusätzlich war natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt; so konnten sich die Kinder im Tausch gegen ihre Stempelkarte nach sechs erledigten Stationen mit einem Hot Dog belohnen. Das bunte Treiben, in dem natürlich auch das Leo-Maskottchen nicht fehlen durfte, hätte nach unserem Geschmack noch lange so weitergehen können. Es hat viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon jetzt auf das Kinderfest 2016!

Beim Kinderschminken war den ganzen Tag Hochbetrieb.

Wheelmap-Activity: Leos machen mobil!

Mit Hilfe dieser Wheelmap können Rollstuhlfahrer mobiler werden.

In über 40 Städten in ganz Deutschland trafen sich gestern Leos unter dem Motto: „Leos spenden Zeit“, um zu testen, wie rollstuhlgerecht Geschäfte, Cafés und andere Lokalitäten in ihren Städten sind.
Auch wir waren natürlich dabei: Ausgerüstet mit Zollstock und Smartphone wurde Heidelberg von den Leos vermessen. Stufen oder andere Hindernisse wurden ausgemessen und verzeichnet. Die Ergebnisse sind nun in einer sogenannten Wheelmap (s. Foto) festgehalten, in der die Räumlichkeiten nach einem Apelsystem bewertet werden. In der „Wheelmap“-App zeigen rote Symbole nicht rollstuhlgerechte, gelbe teilweise rollstuhlgerechte und grüne rollstuhlgerechte Orte an.

Weitere Infos gibt es unter: www.wheelmap.org

We serve – Manpower für den Lions Club Heidelberg

Die Leos freuten sich über die Einladung zum Jubiläumsball

Mit einem großen Festabend auf dem Heidelberger Schloss feierte der Lions Club Heidelberg am gestrigen Samstag sein 60-jähriges Bestehen. Neben zahlreichen internationalen und nationalen Lions und Lionsfreunden, waren auch die Leos eingeladen. Natürlich nahmen wir die Einladung des Lions Clubs gern an und sandten eine kleine Delegation.
Mit einem Scheck über einige Stunden Manpower der Leos, für eine der anstehenden Lions Activity, gratulierten wir zum beeindruckenden Jubiläum.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Einladung und freuen uns über eine weitere langjährige Zusammenarbeit mit dem Lions Club Heidelberg.

Waffel- und Cocktailstand auf dem Heidelberger Herbst 2014

Die ersten Schichten verkauften fleißig Waffeln

Beim 45. Heidelberg Herbst am 27. September 2014 war der Leo Club Heidelberg erneut mitten drin statt nur dabei. Wie bereits in den Vorjahren versorgten wir zahlreiche Besucher vormittags mit leckeren Waffeln und ab dem Nachmittag mit einer großen Auswahl an Cocktails. Neben der kulinarischen Versorgung konnten sich die Besucher auch über die Arbeit der Leos informieren.
Für eine gut gefüllte Altstadt sorgte nicht zuletzt das erneut sonnige Spätsommerwetter. Waffeln, Cocktails, Kaiserwetter – die perfekte Mischung für gute Stimmung. So war es keine Überraschung, dass der Stand besonders am Nachmittag und Abend stets gut besucht war.

Und das alles war natürlich wieder für einen guten Zweck. Spendenziel ist auch in diesem Jahr der “Pro Down e.V.”, dem wir mit den Einnahmen gerne wieder einen Tanzkurs für die Jugendlichen spendieren.

Der Leo Club Heidelberg ist stolz, auch in diesem Jahr wieder diese aufwendige Activity erfolgreich auf die Beine gestellt zu haben, bedankt sich bei allen Besuchern und freut sich bereits auf den nächsten Heidelberger Herbst.

In den Abendstunden gab es zahlreiche Cocktails

Englisches Institut und Leos retten Schulbücher

In Kooperation mit dem Gymnasium Englisches Institut bewahrten die Heidelberger Leos mehrere hundert Schulbücher vor dem Altpapier. Die Kartons mit Büchern diverser Fachrichtungen konnten, nach einiger Recherche über potentielle Interessenten, schließlich pünktlich zum ersten Schultag übergeben werden. So wird dem Bildungsmaterial ermöglicht, in den Händen der freudigen Abnehmer der Heidelberger Waldparkschule, ihren Inhalt noch etwas länger an Interessierte Schüler weiterzugeben.

Hier nur einige der geretteten Bücher

Leos gehen beim 25. Jubiläum des „Aids & Kinder e.V.“ zur Hand

Alle Leos bekamen eine süße Belohnung für ihren Einsatz

Am 12.07.2014 hat der „Aids & Kinder e.V.“ mit einem großen Sommerfest im Gemeindezentrum Wieblingen sein 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Mit dabei: zahlreiche Leos, die bei der Ausrichtung des Festes im Hintergrund halfen.

Der Verein ,,Aids und Kinder e.V.“ bietet Kindern, die selbst HIV-infiziert sind oder Kindern von infizierten Eltern Hilfe, vermittelt Kontakte zwischen betroffenen Familien und steht Angehörigen und Freunden von Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite. Durch seine Öffentlichkeitsarbeit informiert der Verein – vor allem auch Jugendliche – über AIDS und HIV.

Damit sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins während des Festes voll und ganz den Gästen widmen konnten, nahmen wir Leos ihnen einige Aufgaben ab. Wir sorgten den ganzen Tag für ein gut gefülltes Buffet, wuschen Geschirr ab und spielten mit den zahlreich anwesenden Kindern. Wir hoffen dadurch ein wenig zur Entlastung beigetragen zu haben, so dass  alle Anwesenden einen schönen Tag genießen konnten.

Am Ende stand ein gelungenes Sommerfest und für die Leos gab es sogar noch eine besonders süße Belohnung – da hat sich der Einsatz doch absolut gelohnt!

Studieren wie die “Profis”: Studieninfotag am Bunsen-Gymnasium Heidelberg

Interessiert folgen die Schüler dem Vortrag über das Studienfach Medizin

In der Oberstufe des Gymnasiums steht man als Schülerin oder Schüler langsam aber sicher vor der Frage, wohin der Weg führen soll, wenn das Abitur abgeschlossen ist. Um die Schüler der Oberstufe des Bunsen-Gymnasiums Heidelberg dabei zu unterstützen, ein passendes Studienfach zu finden, stellten Studierende auf Initiative des Leo Clubs Heidelberg am 3. Juli verschiedene Fächer vor.

Die Schülerinnen und Schüler durften sich für zwei Fachvorstellungen entscheiden, die 45 Minuten lang einen Einblick ins Studienfach verschaffen sollten. Vertreten waren naturwissenschaftlich orientierte Studiengänge wie Medizin, Zahnmedizin Psychologie, Physik, Mathe, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften wie Soziologie, Economics, BWL, Politologie, Rechtswissenschaften wie Jura, Unternehmensjura aber auch geisteswissenschaftliche Fächer wie Geschichte, Kunstgeschichte und Philosophie. Auch der beliebte Bereich Lehramt wurde von den Studierenden abgedeckt.

Die Leos und Gastreferenten boten den Schülerinnen und Schülern ein breites Spektrum an Möglichkeiten, sich näher in ihre Lieblingsmaterie einzufinden. Durch studieninterne Materialien und praxisnaher Vorstellung ihrer Themenbereiche wurde ihre Neugier angeregt.

Nach der allgemeinen Vorstellung des Faches, konnten Fragen gestellt werden. Hierbei beschäftigte Viele, wie gut das Abitur sein muss, um für das jeweilige Studienfach angenommen zu werden oder ob private oder staatliche Universitäten empfehlenswerter seien. So differenziert und genau wie möglich, versuchten die Studierenden die Fragen der interessierten Schülerinnen und Schüler zu beantworten und sich um deren Belange zu kümmern.

Die Freude und Begeisterung der Schülerinnen und Schüler über die Aktion des Leo Clubs Heidelberg war deutlich zu spüren. Ihre ehrliche Neugierde wertschätzte die Einsatzbereitschaft der Studierenden – für beide Seiten war es daher eine sehr gelungene Activity!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gastreferenten, die mit viel Elan ihr Studienfach präsentiert haben sowie bei den Verantwortlichen des Bunsengymnasiums und freuen uns auf den Studieninfotag im kommenden Jahr!

Jahresendspurt: 3. DV in Mannheim

11 Leos haben sich am heutigen Sonntag, dem 15.06., auf den Weg nach Mannheim zur dritten und letzten Distriktversammlung in diesem Amtsjahr gemacht. Zusammen mit Mitgliedern aus Mannheim, Karlsruhe, Schwetzingen, Freiburg und Schwarzwald-Baar-Heuberg besprachen die Heidelberger Leos Termine und Belange des Distrikts.

Wir freuen uns außerdem sehr, dass zwei unserer Mitglieder im kommenden Amtsjahr als Distriktsprecherin und Schatzmeister unseren Leo-Club auf Distriktebene vertreten werden – herzlichen Glückwunsch an Tatjana Zimmermann und Stephan Pap!!

Der Seniorennachmittag: Jetzt im Seniorenzentrum Altstadt

Der Spiele-Klassiker Bingo findet immer wieder Anhänger bei Jung und Alt.

Am Sonntag, den 25.05.2014 fand zum ersten Mal der Seniorennachmittag im Seniorenzentrum Heidelberg Altstadt statt.

Nachdem das Seniorenzentrum des ASB in Heidelberg Bergheim leider schließen musste, haben wir Leos uns nach einem neuen Kooperationspartner auf die Suche gemacht und sind schnell fündig geworden. Das Seniorenzentrum, das von der Stadt Heidelberg betrieben wird, stand einer Zusammenarbeit ausgesprochen offen gegenüber und stürzte sich voller Tatendrang in die Vorbereitung eines ersten Seniorennachmittags mit den Leos.

Zusammen mit dem altbewährten Konzept – Kaffe und Kuchen zum Einstieg und als Stärkung für anschließende Spielerunden – und mit einer neuen Lokalität und neuen Senioren ging es dann also am Sonntag in eine weitere Runde. Dass zunächst nicht sehr viele Senioren den Mut gefunden hatten, sich den insgesamt 16 anwesenden Leos zu stellen, tat der guten Laune keinen Abbruch. Schnell war das Eis aufgetaut und gemeinsam wurden einige schöne Stunden verbracht. Wir Leos hoffen, dass nun unter den rüstigen Rentnern munter Werbung für den nächsten Seniorennachmittag gemacht wird.

Auch bedanken wir uns bei den zuständigen Mitarbeiterinnen des Seniorenzentrums Kornelia Nagy und Andrea Timm für ihr Engagement und die Aufopferung ihres Sonntagnachmittags.